Ukulele Treff Saarwellingen 09.05.2020

Ukulele Treff Saarwellingen 09.05.2020

Ukulele Treff Saarwellingen

Ukulele spielen lernen im Unterricht, gemeinsam musizieren, Workshops, Konzert…


Workshops:

11.00 Uhr – 12.30 Uhr für Anfänger
14.00 Uhr – 15.30 Uhr für Fortgeschrittene mit Kerstin & Martin

Konzert – Eintritt frei!

16.00 Uhr–18.30 Uhr Mitmach-Konzert 
19.00 Uhr – Konzert mit MeleMaKeWa „Ukulele – das geht!“ 

Flyerdownload: Ukulele-Treff Flyer Saarwellingen 09.05.20


Ort: 
Altes Rathaus
Vorstadtstr. 77
66793 Saarwellingen

Anmeldung:
Musikschule „Alina“ Alina Skalniak
Am Neugeländ 18
66793 Saarwellingen 
Tel.: 06838-82014


Alina Skalniak

Musik gehört zu ihrem Leben!

Schon als kleines Kind bekam sie Musikunterricht, zuerst lernt sie Geige und Akkordeon, später klassische Gitarre. Nach dem Pädagogischen Studium unterrichtete sie klassische Gitarre in einer Städtischen Musikschule in Polen. Im September 1999 gründete sie ihre eigene private Musikschule „Alina“ in Deutschland in Saarwellingen.

Vor 10 Jahren kam sie durch verschiedene Workshops und Festivals zur Ukulele spielen, die heute ein Schwerpunkt ihrer musikalischen und pädagogischen Arbeit ist. Sie organisiert, außer Unterricht, Ukulele- Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene.


Kurs für Anfänger
Workshop: 11.00 – 12.30 Uhr

Willkommen sind alle, die das kleine Instrument entdecken und spielen wollen. Wir werden Lieder und Begleittechniken mit einfachen Akkorden kennenlernen. Ohne Notenkenntnisse werden wir mit Hilfe von Tabulatur einfache Melodien spielen.

Kursleiterin: Alina Skalniak

Kosten: 10,00 €


Kurs für Fortgeschrittene
Rhythmus – wo jeder mit muß!
Workshop: 14.00 – 15.30 Uhr

Anhand bekannter (und einfacher) Songs werden wir in die Untiefen des Rhythmus abtauchen. Wir erlernen mit unterschiedlichen Schlägen differenzierte Klänge auf der Ukulele zu erzeugen. Diese integrieren wir in unsere Schlagrhythmen und erleben dabei wie unterschiedlich ein und dasselbe Lied klingen kann. Außerdem zeige ich einen Weg auf, wie man ausgefuchste Rhythmen spielt und dennoch dazu gleichzeitig singt.

Voraussetzungen: Kenntnis der wichtigsten Grundakkorde.

Kursleiter: Martin Walter Kosten: 10,00 €


Mitmach – Konzert: 16.00 – 18.30 Uhr
Eintritt frei!

Für alle die gerne zusammen musizieren und singen. Liedtexte mit Akkorden werden zur Verfügung gestellt.

Instrumente bitte selber mitbringen. Außerdem ist Offene Bühne geplant.

Es spielen: Kinder und Erwachsene, „Ukes Mehrklang“ aus Saarwellingen Instrumentalstücke sowie auch Lieder mit Gesang.

Teilnahme frei!


Konzert: MeleMaKeWa: „Ukulele – das geht!“
19 Uhr Eintritt frei!

Mit ihrem Programm „Ukulele-das geht!“ loten sie die musikalischen Traditionen und Möglichkeiten des kleinen Instruments aus Hawaii aus. Ob Folk, Rock, Klassik, eigene oder original-hawaiianische Songs: 2 Stimmen & 2 Ukulelen.

Martin ist studierter Gitarrist, der sich vor über 10 Jahren in die Ukulele verliebte. Er ist Veranstalter des Freiburger Ukulelefestivals, Fortbildungsleiter für Ukulele beim Schulamt Freiburg, beim Musikkonservatorium in Zürich sowie beim Bund Deutscher Zupfmusiker.

Als Geigerin und Autodidaktin auf der Gitarre, hat Kerstin vor allem viel getanzt. So kam sie über den Hulatanz zur Ukulele. Sie war vier Jahre Lead-Sängerin von Ukepack und spielt heute in erster Linie hawaiianische Musik.

Beide sind gerne gesehene Musiker und Lehrer auf deutschen Ukulelefestivals.

 

Ukulele-Kurs beim Landesmusikfest Mannheim 27.06.2020

Ukulele-Kurs beim Landesmusikfest Mannheim 27.06.2020

Grundlagen des Ukulele-Spiels

Ein interessanter Workshop für alle Ein- aber auch Umsteiger von anderen Instrumenten wie Mandoline oder Gitarre. Die Teilnehmerinnen lernen, wie das Instrument gehalten wird, üben erste Akkorde, Schlagrhythmen und Zupfmuster und probieren das einfache Melodiespiel nach Tabulatur/Noten aus. Bekannte Lieder wie „Über den Wolken“ oder „Somewhere over the rainbow“ werden die Begleiter durch den Tag sein. Natürlich bekommen die Teilnehmerinnen auch nützliche Informationen aus der Welt der Ukulele: Einblicke in die Geschichte, aus der Szene, zu Events, Fragen der Interpretation, Empfehlungen zu Literatur, Instrumentenbauern …

Hier ist der Download des Flyers mit weiteren Infos

Webseite: www.landesmusikfest2020.zupfmusik-bw.de